Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Digitalradios – den neuesten Standard in Sachen Radioempfang nutzen

DigitalradiosDAB und DAB+ gelten als der neue Radiostandard im mitteleuropäischen Raum. Spontane Störungen mit Rauschen und Knistern gehören durch den digitalen Empfang mit einem DAB Radio der Vergangenheit an. Zudem bieten Digitalradio Geräte zusätzliche Funktionen wie einen CD-Player, einen eingebauten Wecker, einen USB-Anschluss oder eine WLAN-Verbindungsmöglichkeit. Design und Größe können beim Kauf an die individuellen Bedürfnisse und den eigenen Geschmack in Sachen Optik angepasst werden. Erfahren Sie im Folgenden, was den Empfang von Digitalradios so besonders macht, welche Vor- und Nachteile sich durch die Nutzung eines solchen Gerätes ergeben und welche namhafte Marken Digitalradios anbieten. Zudem erhalten Sie einige Hinweise, die es beim Digitalradio kaufen zu beachten gilt.

Digitalradio Test 2019

Digitalradios übertrumpfen Analogradios um ein Vielfaches

DigitalradiosObwohl der Empfang für ein Digitalradio in Deutschland mit der Verbreitung des DAB-Standards seit über zehn Jahren voranschreitet und mittlerweile fast flächendeckend verfügbar ist, ärgern sich viele Menschen noch über das Rauschen, Knistern oder Knacken ihres alten analogen Gerätes. Im Gegensatz zu den klassischen UKW-Empfängern, ist der Digitalradio Empfang nicht auf den Frequenzbereich zwischen 30 und 15.000 Hertz beschränkt. Dies verbessert nicht nur die Hörqualität, indem die lästigen Geräusche und Ausfälle beseitigt werden, sondern verbreitert auch das Spektrum der Sender insgesamt. Innerhalb weniger Sekunden findet der kleine Helfer alle verfügbaren Sender (je nach Region Sender wie SWR3, SWR4, 1LIVE, WDR 2, WDR 4, Bayerischer Rundfunk, Bayern 1, BR Heimat, NDR 2, hr3, etc.), inklusive eher unbekannteren kleineren Sendestationen.

» Mehr Informationen

Die Abkürzung DAB steht dabei für „Digital Audio Broadcasting“. Die Radiosignale werden also in digitaler Form in einem Gleichwellennetz gesendet und alle Sendestationen nutzen hierfür die gleiche Frequenz ohne Störungen in den Übergangsbereichen. DAB+ steht dabei nur für die Weiterentwicklung des einfachen digitalen Empfangs. Während mit einem DAB Radio oder DAB Autoradio 7-8 Sendestationen zusammengefasst werden konnten, sind es bei DAB+ schon 13-14. Zudem besteht bei DAB und DAB+ der Vorteil, dass auch zusätzliche Inhalte wie Texte oder Bilder auf das Radio digital übertragen werden können. Aktuelle Verkehrsmeldungen, Wetterwarnungen oder der Interpret des laufenden Songs können also ganz einfach auf der Anzeige von einem DAB Radio oder DAB Autoradio übermittelt werden. Ein digitaler Radioempfang übertrumpft den analogen daher um ein Vielfaches.

Zudem stehen Ihnen im Rahmen der Digitalisierung des Hörfunks bei vielen Geräten zusätzliche Funktionen zur Verfügung. So gibt es neben einem Digitalradio mit CD Player auch ein Digitalradio mit Bluetooth oder einem Digitalradio mit WLAN, sodass es bei Bedarf auch per App gesteuert werden kann. Einige Modelle verfügen zudem über einen digital Radiowecker oder einen USB-Anschluss für externe Musikinhalte.

Altes Radio mit DAB nachrüsten: Geht das?

Eine Stereoanlage oder ein Autoradio mit DAB oder DAB+ aufzurüsten, ist in der Regel kein Problem. Um Ihre Stereoanlage aufzurüsten, steht Ihnen eine Antenne zur Verfügung, die in den meisten Fällen mit einem einfachen F-Stecker an der Anlage angeschlossen wird. Sollte kein passender Anschluss zur Verfügung stehen, kann für wenige Euro ein entsprechender Adapter für Stereoanlage erworben werden, um das Radio digital empfangen zu können.

» Mehr Informationen

Auch wenn ein digitales Autoradio heute bei fast allen Autoherstellern zum Standard gehört, stehen Ihnen verschiedene Nachrüstmöglichkeiten zur Verfügung. Auch hierfür sind spezielle Adapter erhältlich, die mit Hilfe einer Klebeantenne an der Windschutzscheibe befestigt werden. Ein Digitalradio für Auto ist außerdem über ein DAB-fähiges Smartphone möglich. Gleiches gilt für Menschen, die Ihr Digitalradio im Auto nachrüsten möchten, um den Empfang von DAB auf DAB+ umzustellen. Da es bei den beiden Möglichkeiten für ein digitales Autoradio zu Empfangsstörungen kommen kann, sollten Musikliebhaber eventuell auch über eine Funktionserweiterung oder einen kompletten Radiotausch nachdenken, um am Ende den perfekten Hörgenuss mit dem Digitalradio für Auto genießen zu können. 

Vor- und Nachteile von Digitalradios im Überblick

  • bessere Klangqualität
  • größere Senderauswahl
  • zusätzliche Informationen in Text- und/oder Bildform
  • Empfang unabhängig von UKW, WLAN oder Handynetzen
  • weltweiter Empfang (noch) nicht möglich
  • höhere Anschaffungs- oder Nachrüstkosten
  • höherer Stromverbrauch

Namhafte Marken von Digitalradios im Digitalradio Vergleich

Digitalradios gibt es von vielen bekannten Herstellern aus dem Elektronikbereich. Diese sind unter anderem:

» Mehr Informationen

Da einige Marken in dem einen oder anderen Digitalradio Test auffällig gut abschneiden, sollen nachstehend die Digitalradio Geräte der vier erstgenannten Marken etwas näher erläutert werden:

Marke Hinweise
TechniSat TechniSat gehört zu den führenden Herstellern von Digitalradios. Die Auswahl der Modelle ist immens (Digitradio 210, Digitradio 300, Digitradio 350, Digitradio 360, Digitradio 520, Digitradio 580, Digitradio 600, Digitradio 51, etc.). Die meisten Modelle sind mit einer digitalen Anzeige und einer Weckfunktion ausgestattet. Die Modelle TechniSat Digitradio 450 und TechniSat Digitradio 400 gibt es zusätzlich mit einer edlen Verkleidung aus Holz. Preislich befindet sich TechniSat in Bezug auf Digitalradios im mittleren bis höherem Preissegment. Testberichte mit Modellen von TechniSat liefern nahezu ausschließlich gute Ergebnisse.
Hama In einem Digitalradio Test gehören Hama-Radios wohl zu denen mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Für unter 200 Euro erhalten Sie nie neueste Technik und ein hochauflösendes Display an Ihrem Digitalradio.  Für den sehr kleinen Geldbeutel bietet hama kleinere Modelle ohne Display für zu Hause oder unterwegs an.
Teufel Die Marke Teufel gehört zu den Herstellern von Elektronik im absoluten High-End-Bereich. Dies gilt ebenso für Digitalradios, die nur selten unter 250 Euro erhältlich sind. Wer jedoch eine Klangqualität, ähnlich derer in einem Musikstudio bevorzugt, wird mit einem Digitalradio von Teufel definitiv auf seine Kosten kommen.
Soundmaster Soundmaster ist in einem Digitalradio Test zwar nicht sehr häufig der Testsieger, fällt aber durch seine vielen Modelle im Retro Design auf. Ob Digitalradios im Stil der 40er, 60er oder 80er Jahre oder Digitalradio mit CD – bei Soundmaster gibt es zu jeder Einrichtung das passende Digitalradio.

Die Preise von Digitalradios variieren je nach Marke und zusätzlichen Funktionen. Ein gutes Digitalradio ist jedoch schon zwischen 50 und 80 Euro erhältlich; ein gutes Digitalradio mit CD zwischen 100 und 150 Euro. Insofern Sie auf weitere zusätzliche Funktionen Wert legen oder auf einen Hersteller aus dem High-End-Bereich zurückgreifen möchten, kann ein Digitalradio bis zu mehrere hundert Euro kosten.

Wo kann ich ein Digitalradio kaufen und was gilt es zu beachten?

Digitalradios gibt es im Elektronikfachhandel wie Media Markt oder Saturn genauso wie im Internethandel. In einem Online Shop ist das Angebot jedoch deutlich größer und Sie können direkt mit einem Preisvergleich beginnen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Gerät günstig kaufen können, ist in einem Online Shop definitiv größer, zumal die Kosten für Versand und Verpackungsmaterial bei den meisten Anbietern wegfallen. Zudem können Sie auf die Empfehlung und Erfahrung bisheriger Kunden zurückgreifen und sind nicht von der Meinung eines einzigen Beraters abhängig.

» Mehr Informationen

Tipp: Empfehlenswert ist vor dem Kauf in erster Linie, dass Sie sich über Ihre individuellen Bedürfnisse in Sachen Klangqualität und das gewünschte Design Gedanken machen und Ihr preisliches Limit kennen.

Fragen, die sich hierfür eignen, sind beispielsweise:

  • Benötigen Sie ein kleines Digitalradio für unterwegs oder ein größeres Modell für Küche, Wohn- oder Schlafzimmer?
  • Wollen Sie lediglich Ihre alte Stereoanlage aufrüsten?
  • Soll Ihr neues Gerät zum Holz Ihres Wohnzimmers passen (TechniSat Digitradio 400, Technisat Digitradio 450, etc.)?
  • Genügt mit beim Hören die Standardqualität oder benötige ich ein Modell aus der High-End-Klasse (Teufel, etc.)?
  • Was ist das preisliche Limit?

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (96 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen