Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Standboxen – große Lautsprecher liefern mit ausgeklügelter Technik feinen Sound

StandboxenFür viele sind Sie das Synonym der Lautsprecher geworden: Standboxen sind eine der bekanntesten Soundlösungen, die der Markt zu bieten hat. Die großen Lautsprecher begeistern aufgrund ihrer Ausstattung nicht nur mit einem herausragenden Klang, sie fallen ebenso durch ihr ansprechendes Design positiv auf. Heute sind sie meist Bestandteil des Standardsortiments der Technikmarken. Doch woran erkennen Sie eine gute Qualität? Was müssen Sie berücksichtigen, wenn Sie Standboxen kaufen und welche Unternehmen bieten entsprechende Lautsprecher an. Wir fassen für Sie das Wichtigste zusammen.

Standbox Test 2019

Standboxen begeistern Musikliebhaber

StandboxenObwohl Standboxen relativ viel Platz wegnehmen, gehören sie bis heute zu den Favoriten. Besondere Aufmerksamkeit genießen die Lautsprecher bei Musikliebhabern, die insbesondere die außergewöhnliche Soundqualität zu schätzen gelernt haben. Für den herausragenden Klang ist die Tiefenstaffelung verantwortlich. Die damit verbundenen Besonderheiten kommen aber nicht nur beim Musikhören zur Geltung, sondern sorgen ebenso im Heimkino für eine unverwechselbare Qualität. Die Standboxen schaffen mit viel Bass einen grandiosen Klang auf High End Niveau.

» Mehr Informationen

Die tiefen Töne können die Standlautsprecher aufgrund ihrer Maße besonders gut entfalten. Hierfür besitzen sie neben deutlich mehr Masse auch eine größere Membranfläche. Auch wenn in einem Standboxen Test immer wieder Unterschiede zwischen den Lautsprechern auffallen, gibt es auch eine Gemeinsamkeit.

Diese liegt dem Aufbau zu Grunde:

  • Unabhängig von dem Standboxen Design kommen immer drei Chassis zum Einsatz.
  • Die Standlautsprecher sind neben einem Tieftöner auch mit einem Mittel- und einem Hochtöner versehen.
  • Durch das markante 3-Wege-System entwickeln sie einen sehr intensiven Klang.
  • Es gibt auch Ausnahmen, die mit 4 Chassis arbeiten.

TIPP: Aufgrund ihres intensiven Klangs eignen sich die Standboxen weiß oder schwarz besonders für die Anwendung in großen Räumen ab einer Fläche von 30 m². In kleineren Räumen können sie ihre Leistung dagegen kaum entfalten.

In den meisten Fällen sind die Standboxen schmal. Sie können problemlos auf den Boden gestellt werden. Meistens wird ein Standboxen Paar verwendet. Hier positionieren Sie einen Lautsprecher am besten jeweils links und rechts vom TV.

Standboxen Testsieger: Welche Marken fallen positiv auf?

Egal ob in einem Online Shop oder vor Ort: Wer Standboxen  kaufen möchte, stößt in der Regel immer wieder auf die gleichen Hersteller. Es gibt einige Marken, die gute Standboxen bieten.

» Mehr Informationen

Hierzu gehören allen voran:

Vor allem etablierte Hersteller können in einem Standboxen Test immer wieder überzeugen. Dabei gelingt es vielen Traditionsherstellern, die traditionelle Form mit technischen Innovationen zu kombinieren. So sorgt längst nicht mehr nur das Standboxen Holz für einen feinen Klang, sondern auch die Technik, die sich im Inneren verbirgt.

Einige Marken, die immer wieder als Standboxen Testsieger gehandelt werden, haben wir in der folgenden Tabelle für Sie zusammengefasst:

Hersteller Hinweise
Standboxen Canton Seit mehr als 45 Jahren setzt sich die Firma Canton mit der Entwicklung von verschiedenen Soundlösungen auseinander. Das Unternehmen ist eine der bekanntesten deutschen Marken im Standboxen Test . Sie werden als Standboxen Paar als HiFi Lösung angeboten. In der Ergo Serie fallen die Standboxen Canton Modelle durch ihre Optik auf. Das deutlich sichtbare Standboxen Holz schafft einen Kontrast zu den sonst so modern gehalten GLE und CD Serien der Marke.
Standboxen Bose Wenn es um einen guten Klang geht, darf eine Marke nicht fehlen: Bose. Die Firma Bose aus den USA hat sich zum Inbegriff einer guten Soundqualität entwickelt. Im Standboxen Vergleich fällt Sie durch Modelle unterschiedlicher Größe auf, welche alle ausgesprochen modern gehalten sind. Die Standboxen Bose gibt es als Paar. Sie überzeugen mit einem modernen Design und sind mit verschiedenen Soundlösungen des Herstellers kompatibel.
Standboxen Teufel Modernes Standboxen Design trifft auf feinste Soundabstimmung. Die Standboxen Teufel lassen eigentlich keine Kompromisse beim Klang zu und fallen darüber hinaus noch mit ihrem markanten Design auf. Auch die Firma Teufel steht für herausragenden Klang und bietet eine Tonwiedergabe auf hohem Niveau. Sie können die Standboxen an verschiedene Geräte wie den Blu-ray- und DVD-Player anschließen. Mittlerweile sind einige Standboxen Bluetooth tauglich, sodass eine kabellose Verknüpfung der verschiedenen Systeme möglich ist. Für einen guten Bass gibt es die Standboxen Teufel mit Subwoofer.
Standboxen B&W Die Abkürzung B&W steht für den Hersteller Bowers & Wilkins. Der Hersteller hat wie kaum ein anderer ein fantastisches Gespür für schöne Lautsprecherdesigns. So fallen die Standboxen B&W in einem Standboxen Test insbesondere durch die tollen Kontraste auf, die durch den Wechsel von Schwarz und Weiß entstehen. Wenn Sie diese Standboxen günstig kaufen wollen, brauchen Sie aber ein wenig Geduld, denn gerade die Designausführungen sind sehr teuer.
Standboxen Magnat Ursprünglich machte die Firma Magnat mit Plattenspielern auf sich aufmerksam. Auch wenn sich das Angebot im Laufe der Zeit verändert hat, sind einige Besonderheiten bis heute geblieben. So setzt sich der Hersteller immer noch mit Klang und Musik auseinander. Die Standboxen Magnat sind weit verbreitet und werden zu einem günstigen Preis angeboten. Sie sind technisch ausgereift und stehen mit unterschiedlicher Wattzahl zur Verfügung. Es gibt Modelle mit 70 Watt. Sie können sich aber auch für Standlautsprecher mit 400 Watt entscheiden.

Wann sind Standboxen aktiv?

Wenn Sie in einem Standboxen Test genau hinsehen, werden Ihnen immer wieder Angebote auffallen, die als aktiv bezeichnet werden. Sie können von verschiedenen Herstellern auch solche Standboxen günstig kaufen.

» Mehr Informationen

Damit Standboxen aktiv sind, müssen die Hersteller auf eine besondere Ausstattung Wert legen. So werden hier eine aktive Frequenzweiche sowie ein eingebauter Verstärker eingesetzt. Gerade beim Klang bieten diese Boxen einige Vorteile. So ist beispielsweise die Bewegung der Membran dank dieser Ausstattung besser steuerbar. Da der Verstärker hier direkt integriert ist, hat jedes Chassis in einem Standboxen Test einen eigenen, was ebenso dem Klang zugutekommt. Wenn Sie sich für einen aktiven Lautsprecher entscheiden, müssen Sie keinen separaten Verstärker kaufen, was sich wiederum als sehr praktisch erweist.

Fazit: Standboxen fallen immer unterschiedlicher aus

Suchen Sie in einem Standboxen Test nach geeigneten Boxen, werden Sie überrascht sein, wie unterschiedlich die Modelle sind. Haben die Standboxen Bluetooth, erleichtert Ihnen das vor allem die Integration in den Raum. Die Daten werden hier bei WLAN per Funk übertragen, sodass Sie keinerlei Kabel aufwendig verlegen müssen. Das Aufstellen ist freier und Sie können besser auf Ihre Wohnsituation eingehen.

» Mehr Informationen

Als beste Standboxen werden gern die Aktiven bezeichnet, wobei sich das nur schwer verallgemeinern lässt. Gerade im Preisvergleich schneiden diese Boxen meistens weniger gut ab und sind sogar recht teuer. Die Preise für ein passives Angebot sind schon attraktiver, weshalb diese Boxen nicht außen vorbleiben sollten, wenn Sie bereits einen Verstärker besitzen. Ein wichtiges Auswahlkriterium ist immer auch das Standboxen Design. Hier zeigen Testberichte, wie kreativ die Hersteller mittlerweile sind. Sowohl im Online Versand als auch auf regionaler Ebene können Sie sich immer wieder auf schön designte Standboxen freuen.

Erfahrungen anderer Käufer können Ihnen grundsätzlich bei der Auswahl Ihrer Standboxen helfen. Ein umfassendes Angebot von Lautsprechern unterschiedlicher Marken erwartet Sie heute bei Saturn, Conrad und Media Markt.

Natürlich können Sie die Standboxen mit weiteren Lautsprechern kombinieren, um den Sound abzurunden.

Vor- und Nachteile einer Standbox

Wir zeigen Ihnen zum Abschluss noch einmal Vor- und Nachteile, die die Standlautsprecher mitbringen und die Sie bei Ihrer Kaufentscheidung bedenken sollten:

  • angenehmer, intensiver Klang
  • sehr guter Sound in den tiefen Tonlagen
  • mit umfassender Ausstattung
  • auch als aktive Lautsprecher
  • immer mehr Modelle mit Bluetooth
  • klingen durch Bauweise kraftvoller und satter
  • brauchen meistens recht viel Platz
  • große Unterschiede bei der Leistung
  • passive Standboxen funktionieren nur mit externem Verstärker

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen