Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Hifi Türme – groß, größer, am größten

Hifi TürmeDer Stereo Turm mit Boxen galt lange Zeit als Referenz unter den Stereoanlagen. Er stand für Soundqualität und hatte in jedem Wohnzimmer einen festen Platz. In keinem der Testberichte durfte er fehlen. Heute muss die Hifi Turm Anlage gegen starke Konkurrenz antreten. Dennoch kann sich die Qualität einer Hifi Turm Stereoanlage mit der Konkurrenz messen und bietet in manchen Bereichen noch immer Vorteile. Zugegeben, eine Turmanlage benötigt Platz. Doch auch hierfür gibt es eine Alternative: Multifunktionelle Bausteine mit schmalen Maßen. Die große Stärke dieser Musikanlage liegt in ihrer Flexibilität – die Elemente können beliebig kombiniert und ausgetauscht werden. Eine Hifi Turm Anlage kann man einfach erweitern. Dazu gibt es passendes Zubehör, das selbst ältere Jahrgänge für die digitale Zukunft fit macht.

Hifi Turm Test 2019

Der Hifi Turm – ein Evergreen

Hifi TürmeWer sich einen Hifi Turm kaufen möchte, sollte sich ausgiebig informieren. Mit einem Hifi Turm Testsieger kann man nichts falsch machen. Es muss aber kein Hifi Turm Testsieger sein, denn auch preislich darunter liegende Modelle bieten eine ausgezeichnete Soundqualität. Bei der Suche nach der passenden Anlage ist ein Hifi Turm Stereoanlage Test hilfreich. Erfahrungen und Empfehlungen von Experten und Enthusiasten bieten wertvolle Informationen bei der Suche nach der kompletten Anlage für das Wohnzimmer. Ein Preisvergleich hilft, wenn man den Hifi Turm günstig kaufen möchte.

» Mehr Informationen

Hifi Türme – Totgesagte leben länger

Dem Hifi Turm mit Plattenspieler wurde schon oft das Ende bescheinigt. Kleine Anlagen wie zum Beispiel von Bose, Panasonic, Bank&Olufson und Teufel mit großem Sound sollten die Zukunft sein. MP3 und Streamingdienste würden den klobigen Hifi Turm mit Plattenspieler aus dem Wohnzimmer verbannen. Auch Multiroomsysteme wie sie Sonos und Samsung anbieten, wurden als Argument ins Treffen geführt.

» Mehr Informationen

Dass es anders gekommen ist, zeigt ein Blick in die Regale der Hifi-Abteilungen von Media Markt, Saturn und Conrad. Hier stehen Bausteine wie Verstärker, Tuner, Internetradios, CD-Player und Plattenlaufwerke verschiedener Hersteller. Für Hörproben stehet in der Regel immer eine Turmanlage spielbereit zur Verfügung. Freunde schwarzen Vinyls haben besonders viel Freude an einem Hifi Turm mit Plattenspieler.

Bestandteile Tipps
Aus diesen Elementen besteht ein Hifi-Turm:

  • Verstärker
  • Terrestrisches Radio
  • Internetradio
  • CD/DVD-Player
  • Kassettendeck
  • Plattenspieler
  • Lautsprecher
  • Optionales Zubehör: Bluetooth-Modul
Auch den Lautsprechern wird viel Aufmerksamkeit gewidmet. Sie sind es, die Musik und Stimmen an das Ohr des Zuhörers führen müssen. Der Vorteil einer Turmanlage besteht darin, dass man sämtliche Turmelemente tauschen kann, auch die Lautsprecherboxen. Wer einen Stereo Turm mit Boxen möchte, kann seine Musikanlage komplett von einem Hersteller oder die einzelnen Bausteine sowie Stereolautsprecher von verschiedenen Herstellern erwerben.

Wofür man sich entscheidet, hängt nicht zuletzt vom Preis ab. Aber auch die Qualität spielt eine tragende Rolle. Einmal mehr hilft hier ein Hifi Turm Anlage Test , wo Profis ihre Erfahrungen dem Leser mitteilen und dazu für das eine oder andere Gerät oder Marke eine Empfehlung geben.

Alles aus einer Hand oder selber bauen?

Wie bereits erwähnt, muss man sich bei einem Hifi Tower nicht auf einen Hersteller beschränken. Obwohl es hier durchwegs Hersteller gibt, die hochwertige Türme aus einer Hand liefern. Darunter gibt es verschiede Optionen, die die Auswahl nicht leicht machen. Der Yamaha Hifi Turm fällt in die Kategorie klassischer Hifi Turm. Die Marke überzeugt seit jeher mit Qualität und Design.

» Mehr Informationen

Optisch auffällig und konzeptionell etwas anders gedacht ist der Teufel Hifi Turm. Dieses Modell ist etwas anders als der klassische Stereo Turm mit Boxen.

Der Teufel Hifi Turm hat ein Konzept: das ist Power. Dazu wird eine Steuereinheit gemeinsam mit Lautsprecherboxen zu einem Turm zusammengestellt. Das System besticht mit hoher Lautstärke, hat Bluetooth mit an Bord und ist natürlich ausbaufähig. Ein Beispiel für selber bauen ist sind Bose HiFi Türme, bei denen die Soundboxen von Bose und die Geräte von Dritthersteller kommen.

Die Bausteine, wie sie für den klassischen Turm üblich sind, werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Damit lässt sich einfach ein Hifi Tower zusammenstellen. Hinzu kommen noch die Hersteller von Zubehör.

Wichtige Namen, die man in diesem Zusammenhang kennen sollte sind:

Hifi Türme inklusive Home Theater

Eine klassische Hifi Turm Stereoanlage zu einem Home-Cinema zu erweitern ist kein Problem. Ganz im Gegenteil, es ist sogar einfach. Wesentliches Element ist der Verstärker. Anstatt eines herkömmlichen Audioverstärkers wird ein AV-Verstärker verwendet. Der AV-Verstärker kann zum Abspielen von Musik und für das Heimkino verwendet werden.

» Mehr Informationen

Zusätzlich werden noch die Lautsprecher ergänzt. Neben den Frontboxen links und rechts vom Bildschirm benötigt man folgende Schallwandler:

  • eine Center-Box
  • zwei bzw. vier Lautsprecherboxen für die Soundeffekte.
  • ein oder zwei Subwoofer

Um eine Verfärbung der Stimmen zu verhindern, sollten die Frontboxen und die Center-Box von einem Hersteller stammen und mit den gleichen Chassis bestückt sein. Ein Hifi Turm Stereoanlage Test bietet eine gute Auswahl passender Stereolautsprecher. Mit einem Hifi Turm Vergleich findet man Lautsprecher mit ausgezeichnetem Preis- Leistungs-Verhältnis.

Bluetooth, Internet, Multiroom und Co.

Früher einmal hatte man eine Hifi Turm Anlage mit Plattenspieler, Kassettendeck und Radio. Dazu hatte man noch eine Sammlung von Schallplatten und Audiokassetten. Später wurde die Anlage um einen CD-Player ergänzt. Wer es exklusiv haben wollte, kaufte sich einen DAT-Recorder.

» Mehr Informationen

Heute hört man Musik aus dem Internet und die Playlist hat man am Handy. Das sind digitale Audiotechniken, die ohne passendes Zwischenstück mit der analogen Technik nicht kombinierbar sind. Eine moderne Hifi Turm Stereoanlage bietet integrierte Schnittstellen wie Bluetooth, Wlan oder einem USB-Port. Manche CD-Player haben ebenfalls einen USB-Port integriert und bieten außerdem noch eine integrierte Festplatte, auf der man von CD und USB-Stick aufzeichnen kann.

Tipp: Wer einen Hifi-Turm älteren Baujahres hat, kann mit dem passenden Zubehör seine Anlage nachrüsten. Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Bluetooth-Modul, Internetradio mit analogem Anschluss und kabellose Lautsprecherboxen mit Funk verwandeln die tradionelle Anlage in ein modernes Musikzentrum der Gegenwart.

Wo stelle ich meinen Turm hin?

Möchte man seinen Turm einfach im Bücherregal stapeln oder möchte man ihm auf einem Rack in den Mittelpunkt rücken? Wer sich für die zweite Version entscheidet, kann aus Musikmöbel aus Stahl, Holz und Glas wählen. So findet man schnell ein Musikmöbel, welches sich harmonisch ins Ambiente einfügt.

» Mehr Informationen

Vor- und Nachteile eines Hifi Turm

  • Der Vorteil einer Hifi Turm Anlage liegt darin, dass man die einzelnen Elemente verschiedener Hersteller wählen und miteinander kombinieren kann.
  • Wenn Pioneer zum Beispiel gute Verstärker baut, dann kann man den Verstärker von diesem Hersteller beziehen. Dazu kann man ein Internetfähiges Radio von Auna und einen CD-Player von Sony wählen.
  • Gestapelt wird alles im Hifi Regal. Keinen Fehler macht man mit einem Yamaha oder Bose Hifi Turm. Diese Namen stehen für Qualität und Design.
  • Die einzelnen Komponenten müssen miteinander kompatibel sein.

Immer an den Preis denken

Es muss nicht immer die beste Hifi Turm Anlage sein, deren Gehäuse mit Holz veredelt ist und entsprechend hohe Preise haben. Wer einen Hifi Turm günstig kaufen möchte, kann sich um Schnäppchen umsehen oder ein günstiges Angebot wählen. Wer online kauft hat es besonders gut. Denn die online Händler bieten ein besonders großes Angebot.

Während die Händler wie Saturn und Media Markt eine begrenzte Verkaufsfläche haben, bietet ein Online Shop nahezu unendlich viele Hifi Türme zum Verkauf an. Ein weiterer Vorteil ist der Preisvergleich, der online besonders einfach ist. Hier findet man schnell eine gute Hifi Turm Stereoanlage für wenig Geld. Wer einen Hifi Turm kaufen möchte, sollte prüfen, ob die Kosten für den Versand im Preis enthalten sind.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (45 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen