Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Party-Ersatz während Corona: Die beliebtesten Apps

Denon StereoanlagenEs existieren vielfältige Möglichkeiten, sich die Zeit während Corona zu vertreiben. Aber manchmal ist es so, dass einfach die Sau rausgelassen werden muss. Insbesondere in Corona-Zeiten und aufgrund des Social Distancing kann es sein, dass Personen größere Bedürfnisse als sonst entwickeln, mit den besten Freunden abzuhängen oder neue Leute kennenzulernen. Apps bieten sich als eine Lösung an, bei der einerseits die Kontaktbeschränkungen eingehalten werden und andererseits das Zwischenmenschliche mit Party und allem Drum und Dran abgedeckt wird. Aber welche Apps kompensieren die soziale Lücke, die die Corona-Zeit hinterlässt, möglichst adäquat?

Der Renner: Houseparty

Party-Ersatz während Corona: Die beliebtesten AppsDarf man den Feedbacks Glauben schenken, dann handelt es sich bei Houseparty um DIE beliebteste App zur Corona-Zeit. Zugleich ist sie ein wahrer Party-Ersatz. Denn im Gegensatz zu einigen anderen Apps gibt es nicht nur separate Fenster zum Video-Chat. Stattdessen entsteht ein großer virtueller Raum, in dem sich mehrere Personen versammeln – und so läuft es Schritt für Schritt ab:

» Mehr Informationen
  • Person A und B starten ein Gespräch in der App. Bereits jetzt kommt ein virtueller Raum zustande, in dem beide verbunden sind.
  • Alle Kontakte von Person A und B, die ebenfalls die App auf dem Smartphone installiert haben, sehen, dass beide sich zusammengefunden haben. Auch sie treten bei.
  • Insgesamt können bis zu acht Personen eine gemeinsame House-Party abhalten. Diese Begrenzung sorgt dafür, dass man sich mit dem Beitritt zu den Partys beeilen sollte.

Alles in allem hat Houseparty gewisse Besonderheitswerte, die sich schon allein in der Zusammenfindung der Personen widerspiegeln. Besonders hervorzuheben ist die Überwindung der räumlichen Trennung auf eine virtuelle Art und Weise, die als sympathisch zu bewerten ist. Hat eine der Personen eine HIFI Stereoanlage oder zumindest einen hochqualitativen Gettoblaster, so kann im Hintergrund für gute Musik gesorgt werden. Wer von den anderen Gästen ebenfalls eine gute Anlage oder zumindest gute Kopfhörer hat und diese an das Smartphone anschließt, hat die Chance, an der hochwertigen Musik teilzuhaben. Noch einfacher ist die Vorgehensweise bei WLAN Stereoanlagen und Funk Kopfhörern. Houseparty in Kombination mit guten Soundanlagen kompensiert also die Kontaktbeschränkungen eindrucksvoll. Das Limit von acht Personen ist als eine Stärke zu bewerten, denn auf digitalem Wege ließe sich eine größere Personenmenge kaum vernünftig koordinieren.

Was den Spaßfaktor an Houseparty steigert, ist das Angebot an Spielen. Es handelt sich um ein geringes und mehr oder weniger banales Angebot (z. B. Mal- und Ratespiele, Quiz), aber weil die Spiele mit den Freunden, Familienmitgliedern oder anderen nahestehenden Personen gespielt werden, machen sie meistens dennoch Spaß. Insgesamt ist Houseparty – auch bei einem vollumfassenden Blick auf die Vor- und Nachteile – zurecht die beliebteste App als Party-Ersatz in Corona-Zeiten.

Vor- und Nachteile von Apps und Spielen als Party-Ersatz in Zeiten von Corona

  • Spiele erweitern die Möglichkeiten zum Zeitvertreib
  • räumliche Grenzen werden durch virtuellen Raum zum Teil aufgehoben
  • sinnvolle Begrenzung für Übersicht bei der „Houseparty“
  • auch mit PCs, Macs, Laptops sowie weiteren größeren Geräten kompatibel
  • in Erfahrungen sprechen Nutzer von einem hohen Akkuverbrauch der App

Tipp: Ein hoher Akkuverbrauch sollte dahingehend kein Problem darstellen, als dass eine Party meistens zuhause abgehalten wird. Sitzt man als Nutzer zuhause, wird demnach das Smartphone einfach am Kabel und bei ständiger Stromversorgung belassen. Eine noch bessere Möglichkeit ergibt sich in Kombination mit einer Stereoanlage. Sollte sich das Smartphone über USB mit der Stereoanlage verbinden lassen, dann kann durch diese Verbindung einerseits der Sound aus der Party hervorragend wiedergegeben und zugleich die Stromversorgung sichergestellt werden.

Weitere Apps im Schnellüberblick

Neben Houseparty existieren weitere Lösungen, die zum Teil sogar schon bekannt sind und in Corona-Zeiten neu für sich entdeckt werden.

» Mehr Informationen
App Features Meinung
Skype
  • ideal für Videochats
  • Untertitel möglich
  • Fotos und Präsentationen lassen sich teilen
  • bis zu 50 Personen in einem Videochat
Sofern die hohe Menge an Personen nicht für ein Durcheinander sorgt, ist Skype als Party-Ersatz perfekt geeignet.
FaceTime
  • nur für iOS-Geräte ausgelegt (Apple)
  • Kameraeffekte im Gesicht sind einstellbar
  • bis zu 32 Personen in einem Videochat
Wer Apple-Geräte nutzt, findet in FaceTime nach Skype die zweitbeste Option als Corona-Party-Ersatz in einer klassischen Videochat-App vor.
Zoom
  • nur bis 40 Minuten kostenlos
  • Zugriff auf virtuelles Whiteboard
  • ein Moderator kann den Chat steuern
  • bis zu 100 Personen in einem Videochat
Man merkt, dass die App für Meetings ausgelegt ist. Es handelt sich um eine zeitlich und von den Funktionen her limitierte Anwendung, wenn eine kostenlose Party-App gewünscht ist.
WhatsApp
  • im Videochat keine nennenswerten Features und Effekte
  • bis zu 4 Personen in einem Videochat
Für Personen, die in kleineren Runden und auf unkompliziertem Wege über den etablierten Messenger WhatsApp zusammenkommen möchten, ist die App ideal.

Vieles hängt also von den Ansprüchen an die eigene Party ab. Nichtsdestotrotz lässt sich sagen, dass bei Runden ab vier Personen Skype durch seine Kompatibilität auf allen Endgeräten eine optimale Entscheidung ist.

Wer es richtig krachen lassen möchte: Apps für Trinkspiele

Drei bekannte Apps für Trinkspiele sind „Drink Roulette“, „Der Trinkspielgerät“ sowie „Picolo Trinkspiel“. Hier lässt sich mit anderen Spielern zusammen ein alkoholischer Abend organisieren, bei dem jede Person voll auf ihre Kosten kommt. Insbesondere Picolo Trinkspiel ist dafür bekannt, selbst den hartgesottensten Trinkern einen unvergesslichen Trinkabend zu bescheren.

» Mehr Informationen

Leider haben die Apps keine Video-Funktion. Deswegen ist empfohlen, die Apps nur dann zu nutzen, wenn anderweitig für Video-Funktion gesorgt ist. Beispielsweise können die Trinkspiel-Apps über das Smartphone genutzt werden, während in einer größeren Runde auf dem Laptop oder PC geskypt wird. Solch eine Planung ist schnell umgesetzt und sorgt dafür, dass das Trinkspiel in richtiger Gesellschaft zugebracht wird. Ohne Video-Funktion hingegen gleichen die Trinkspiel-Apps einem Besäufnis allein und sind nicht nahezulegen.

Datenschutz beachten!

Abschließend soll darauf aufmerksam gemacht werden, dass sich die Anbieter der Apps die Einstimmung einholen, Gespräche und alles andere aufzuzeichnen. Dies sollte einem klar sein, wenn eine App als Party-Ersatz genutzt wird. Treten sensible Daten zum Vorschein, die auf das eigene Kaufverhalten schließen lassen, muss sich am Ende nicht gewundert werden, wieso einen mehrere Wochen nach der Party das Lieblingskleid oder der Lieblings-Gaming-Monitor immer wieder aufs Neue in den Werbungen verfolgt. Andererseits: Was ist man nicht bereit, für einen rauschenden Party-Abend in Kauf zu nehmen? In diesem Sinne: Let’s have a Party!

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Adobe Stock / yuliiapedchenko, Amazon / Denon

Relevante Beiträge und Empfehlungen:

Möchten Sie diesen Artikel bewerten?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Party-Ersatz während Corona: Die beliebtesten Apps
Loading...

Einen Kommentar schreiben