Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Wie teuer ist eine gute Stereoanlage?

Grundig StereoanlagenStereoanlagen für 10.000 oder gar 100.000 Euro – es gibt sie wirklich. Auch Plattenspieler für bis zu 20.000 Euro sind längst am Markt erhältlich. Für passionierte Musikliebhaber ist diese Technik, die sich gewiss nicht jedermann leisten kann, der reinste Genuss. Doch wie viel Geld müssen Sie wirklich ausgeben, damit Ihre Anlage etwas taugt? Der nachfolgende Ratgeber geht genau dieser Frage auf den Grund, damit Sie nur so viel Geld für Ihre neue Stereoanlage ausgeben müssen, wie im Sinne der Klangqualität unbedingt nötig.

Was kostet eine gute HiFi-Anlage?

Wie teuer ist eine gute Stereoanlage?Wer sich im Bereich der HiFi-Anlagentechnik auch nur im Ansatz auskennt, der weiß bestimmt, dass selbst für ein Audiokabel Hunderte von Euro draufgehen können. Dieser Preis sei durch die besonders hohe Klangqualität gerechtfertigt. Doch stimmt was wirklich? Muss ein High-End-Klang wirklich immer ein Vermögen kosten? Die meisten Experten sind sich einig, dass dem nicht so ist.

» Mehr Informationen

Schließlich gibt es durchaus auch Stereoanlagen aus dem High-End-Bereich, die zwar extrem elegant und hochwertig aussehen, aber nicht unbedingt so klingen, wie Sie sich das vielleicht wünschen würden. Ein hoher Preis muss demnach nicht zwingend mit einer exzellenten Klangqualität im Zusammenhang stehen. Allerdings dürfte die Enttäuschung über einen durchschnittlichen Klang bei einer Anlage, die mehrere Tausend Euro gekostet hat, umso größer sein. High-End-Plattenspieler, die jenseits der 30.000 Euro aufwärts kosten, sind ihren Preis laut der Meinung vieler Experten nicht einmal im Ansatz wert.

Dass es überhaupt eine Klientel gibt, die gewillt ist, diesen Preis zu bezahlen, ist auch darauf zurückzuführen, dass HiFi-Anlagen inzwischen zu einem echten Statussymbol geworden sind. Doch das dürfte die meisten Musikfans, die auf der Suche nach einem exzellenten Klang sind, wohl nur wenig interessieren. Für sie zählt der Klang und nicht der schöne Schein.

Bereits zu einem Preis von 1.000 Euro können Sie sich einen sehr guten CD-Player ins Haus holen, der Ihnen ein vorzügliches Klangerlebnis beschert. Mit guten Regalboxen können Ihnen einige Marken schon für 700 Euro dienen. Bei Ihren Standboxen müssen Sie mit gut 2.000 Euro pro Stück hingegen tiefer in die Taschen greifen.

Wie viel Ihre Anlage am Ende kosten wird, hängt also vor allem davon ab, aus welchen der nachfolgenden Komponenten Sie diese zusammenstellen:

Gute Röhrenverstärker sind mit circa 3.000 Euro in der Tat recht teuer, während ein guter Plattenspieler nicht erst für 20.000, sondern bereits für 1.000 Euro zu haben ist. Zwischen 2.000 und 10.000 Euro dürfte Sie eine gute, komplette Stereoanlage somit kosten. Dies hängt natürlich auch davon ab, über welches Medium Sie Ihre Lieblingsmusik abspielen wollen.

Tipp: Wenn Sie sich hervorragenden Sound für möglichst kleines Geld ins Haus holen wollen, tun Sie gut daran, sich Ihre Anlage selbst zusammenzustellen und den nächsten Sale abzuwarten. Auch ein Preisvergleich macht Sinn, um möglichst hohe Ersparnisse herauszuschlagen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lohnt es sich wirklich, so viel Geld für eine Anlage auszugeben?

2.000 bis 10.000 Euro sind für viele Verbraucher viel Geld. Allerdings werden Sie an einer hochwertigen Stereoanlage lange viel Freude haben. Achten Sie am besten darauf, inwiefern der Hersteller Ihnen eine möglichst lange Garantiezeit und einen Reparaturservice für Ihre Anlage anbietet.

» Mehr Informationen

Dann stehen die Chancen gut, dass Sie sich auch nach mehr als zehn Jahren noch an Ihrer Stereoanlage erfreuen werden. Wer bedenkt, dass viele Musikfans ihre Anlagen zwischen bis zu zehn und 20 Jahren nutzen, der kann sich ganz einfach ausrechnen, was für ein Preis dann circa pro Jahr fällig wird.

Die folgenden Tipps haben sich daher beim Kauf einer guten Anlage bewährt:

Denken Sie über die Möglichkeit des Ratenkaufs nach. Kaufen Sie sich Ihre Anlage Stück für Stück – also erst den CD-Player, dann die Lautsprecher und so weiter. Halten Sie nach preiswerten Sale-Deals Ausschau, um beim Preis und nicht beim Klang zu sparen.
Kaufen Sie lieber einmal eine gute Anlage etwas teurer als eine günstigere Anlage, die Sie schneller wieder gegen ein neues Modell ersetzen müssen. Achten Sie bei der Suche nach einer guten Anlage vor allem auf die Soundqualität und weniger auf den Look der HiFi-Anlage. Wenn Ihnen High-End-Lautsprecher zu teuer sind, können Sie darüber nachdenken, diese selbst zu bauen.
Sparen Sie nicht bei den Audiokabeln, da  sich dies entscheidend auf die Soundqualität auswirkt. Achten Sie darauf, dass Ihre Anlage zu der jeweiligen Raumgröße passt.

Wenn Sie eine gute Stereoanlage nicht nach und nach, sondern auf einen Schlag kaufen wollen, kann sich der Ratenkauf als sinnvoll herausstellen. Jede Art von Ratenkauf setzt natürlich eine entsprechende Bonität voraus und will gut überlegt sein.

Aus diesem Grund sollten Sie die folgenden Vor- und Nachteile in Ruhe abwägen:

  • mitunter können Sie von der günstigen 0-Prozent-Finanzierung ohne Zinsaufschlag profitieren
  • Sie können sich so eine High-End-Anlage leisten, ohne den gesamten Kaufpreis sofort aufbringen zu müssen
  • eine hohe Soundqualität rückt somit in greifbare Nähe
  • eventuell zahlen Sie Ihre Anlage länger ab, als Sie diese besitzen

Zum Schluss sollten Sie wissen, dass es natürlich High-End-Anlagen gibt, die Ihnen zu Preisen jenseits der 10.000 Euro einen noch fantastischeren Klang in Aussicht stellen können. Dennoch heißt dies nicht, dass solch eine Anlage ein Muss ist. Der Unterschied zwischen einer wirklich guten Anlage für wenige Tausend oder über 10.000 Euro ist häufig gering. Sie bezahlen also sehr viel Geld für den kleinen Gewinn im Bereich der Klangqualität. Viele Verbraucher nehmen diesen feinen Unterschied zudem kaum wahr.

Tipp: Hören Sie also erst einmal in eine Premium-Anlage rein, um festzustellen, ob sich dieser Unterschied auf Ihr Hörvergnügen tatsächlich auswirkt und Sie daher bereit sind, den geforderten Aufpreis zu zahlen.

Bildnachweise: lenets_tan - Fotolia.com , Amazon / Grundig

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Wie teuer ist eine gute Stereoanlage?
Loading...

Neuen Kommentar verfassen